Literatur im Erzgebirge - Literatura v Krušných Horách

Bergkirche St. Marien Annaberg-Buchholz

Bergkirche St. MarienBergkirche St.Marien
Benediktplatz
09456 Annaberg-Buchholz

Öffnungszeiten
täglich 11:00 - 17:00 Uhr 

Dieses Gotteshaus ist keine normale Kirche, denn sie ist die einzige bergmännische Sonderkirche in Sachsen und wurde von Bergleuten für Bergleute erbaut.
Der Grundstein wurde durch den Stadtgründer von Annaberg, "Georg der Bärtige", gelegt. Für die Finanzierung des Kirchenbaus wurde das Geld aus den „Büchsenpfennigen“ der Annaberger Knappschaft entnommen.
Dieses Geld war eigentlich ein Beitrag zur Knappschaftskassen, der zur Unterstützung von Familien verunglückter Bergleute bzw. für alte und kranke Bergleuten verwendet wurde.
Die Bergkirche St. Marien wurde nur für Andachten der Bergleute und Berggottesdienste,die zu Bergquartalen und Bergfeiertagen stattfanden, genutzt. (Quelle: www.erzgebirge-explorer.de)

News

Bilder, Rückblicke und Kommentare zu den offenen Lesebühnen gibt´s hier

Offene Lesebühne
Flöha liest! - 28.03.2018, 19:00 Uhr, Villa Gückelsberg

Offene Lesebühne
Oelsnitz liest! - 17.03.2018, 19:00 Uhr im Bergbaumuseum

Wie siehts aus mit Ihren guten Vorsätzen? Horst Bade bringt es auf den Punkt im Lesesaal Februar 2018

KrimiLeseTour - das deutsch-tschechische Gemeinschaftsprojekt "Schatten über dem Erzgebirge" stellt sich der Öffentlichkeit vor. Alle Infos hier JETZT NOCH AKTUELLER: MIT RÜCKBLICK!!

Herzlich Willkommen im Kreis der Erzgebirgsautoren
Monika Tietze, Dieter Schönherr, Katrin Albrecht

NEU *** Links zu Aktionen der Baldauf Villa ***

hier klicken

Wetter