Literatur im Erzgebirge - Literatura v Krušných Horách

Herzlich Willkommen im Lesesaal 2017.

Iris Schürer begrüßt das neue Jahr auf ihre ganz eigene, individuelle und verzaubernde Art:

2017. Kurz nach Neujahr.

Ein seltsames Jahr hat zu Neujahr begonnen.
So unwirklich ruhig, kaum wagt es den Start.
Die ersten Tage wirken seltsam versonnen,
frühe Nebel ernüchtert wie Schäume zerronnen,
kommt es ganz einfach nicht richtig in Fahrt.
Veränderung spürbar in winzigsten Dingen:
Verschleiert, codiert, du kannst nichts erkennen.
Ohne Antwort die Fragen, das seltsame Schwingen,
und alle Infos am Ende nichts bringen,
was glüht schon, was ist es, was will bald brennen?
Spekulationen, es wird alles gut oder nicht?
Blindes Tappen in geschichtlichen Sphären.
Parolen von gestern - erreichen sie dich?
Ein Sinn, neues Denken liegt nicht auf dem Tisch,
kreist nur ein Nilpferd, will ein Mäuschen gebären?

 Weg

News

Lesesaal Juli 2017 - Weda Natalie Berger, Teilnehmerin am 8. Nachwuchsförderpreis der Literatur im Erzgebirge, stellt  hier ihre Geschichte vor "Das große Weinbergschneckenrennen"

KrimiLeseTour - das deutsch-tschechische Gemeinschaftsprojekt "Schatten über dem Erzgebirge" stellt sich der Öffentlichkeit vor. Alle Infos hier JETZT NOCH AKTUELLER: MIT RÜCKBLICK!!

Alle Ausschreibungen (Aphorismen & Kurzgedichte, Mundart im Leben, Mundart im Lokalfernsehen und Mundart auf YouTube) sowie das Teilnahmeformular "Aphorismen & Kurzgedichte" zum Grenzgänger 2017 - alle Infos hier

NEU *** Links zu Aktionen der Baldauf Villa ***

hier klicken

Wetter